Nackenkissen und Seiten­schläfer­kissen zum Einstellen – entspannt liegen, gut schlafen

Carola Hugo Sozial-Managerin im Gesundheitswesen Aktualisiert am: 3. Mai 2021

Du erhältst hier unsere Tipps zu guten Nackenkissen und Seitenschläferkissen die sich perfekt auf dich einstellen lassen. Denn in einem Punkt der endlosen Empfehlungen rund um einen guten Schlaf ist sich die Mehrheit einig: Dein Schlaf sollte so wenig wie möglich gestört werden!

Schläfst du schlecht, bist du weniger leistungsfähig und auch anfälliger für Krankheiten. Ein häufiger Störfaktor ist eine „unbequeme“ Liegeposition. Und genau diese Störquelle kannst du leicht beheben, denn die richtige Kissenwahl ist tatsächlich einfacher als du denkst!

Wir stellen dir hier ausgesuchte Modelle vor, die durch ihre Materialien sehr gut stützen, ein angenehmes Liegen und damit ein entspannteres Aufwachen versprechen.

Ihr besonderer Vorteil gegenüber anderen Kissen: Sie passen sich ganz einfach deiner perfekten Liegeposition an und stabilisierst und entlasten deinen Körper vom Kopf bis zu den Beinen ganz so wie du es magst. Und Möglichkeiten zum Probeschlafen gibt es bei genauer Suche auch. 😊

Zu passenden Matratzen geht es hier.

Nackenstützkissen “Tempur Original Schlafkissen Queen” von Tempur

Dieses Kissen passt sich durch sein besonderes Material in Kombination mit deiner Körperwärme genau deinen Konturen an.

Das Kissen ist für Rücken- und Seitenschläfer geeignet.

Du kannst leicht ausmessen welche Höhe du benötigst.

Du misst vom Hals bis zum Schultergelenk. Die relevante Höhe ist fett hervorgehoben:

    • Queen S: 61 x 31 x 8/5 cm
    • Queen M: 61 x 31 x 10/7 cm
    • Queen L: 61 x 31 x 11,5/8,5 cm

Nackenstützkissen “5001 Das Original Wasserkissen” von Mediflow

Durch die Menge der Wasserbefüllung regulierst du die Härte des Kissens und die Feinabstimmung der Kissenhöhe.

Mit dem Kissen sind alle Schlafpositionen möglich.

Kein Ausmessen der notwendigen Kissenhöhe vor dem Kauf.

Es besteht aus einem Wasserkern, den du selbst befüllst. Dieser ist von einer Kissenfüllung umgeben. Die Kälte des Wassers ist dadurch nicht spürbar.

2 Jahre Garantie auf die Dichtigkeit des Wasserkissensystems.

Nackenstützkissen “Relax Exquisit” von Centa Star

Einzelne Einlegeplatten bieten ein selbstständiges Anpassen. Ausgestattet mit einer weichen und einer harten Liegefläche.

Es sind alle Schlafposition möglich.

Kein Ausmessen vor dem Kauf.

Der Neigungswinkel ist variierbar, denn die Einlegeplatten sind zum Teil keilförmig gearbeitet.

Nackenstützkissen von Ortorex

Das Kissen passt sich durch das verwendete Material in Kombination mit Druck sowie Wärme individuell deinen Konturen an.

Es ist nicht weiter anpassbar, aber gerade die besondere Form – mit Vertiefungen und Erhöhungen – ermöglicht in verschiedenen Schlaflagen eine ideale Druckentlastung.

Das Kissen ist für Rücken- und Seitenschläfer geeignet.

Durch den Memory-Schaum-Kern gibt es nur dort nach wo Druck ausgeübt wird und kehrt immer wieder in seine Ausgansposition zurück.

 

Seitenschläferkissen von Traumreiter

140 x 40 cm (Slim)

Auf Amazon ansehen

140 x 50 cm (XL)

Auf Amazon ansehen

Durch einen Reißverschluss läßt sich die Füllmenge selbst anpassen. So kannst du die Festigkeit und Höhe individuell verstellen.

Durch 50 cm Breite ist eine besonders komfortable Auflagefläche gegeben.

Die spezielle Gelschaumfüllung passt sich deiner Körperform besonders gut an und macht keine zusätzlichen Geräusche.

Passende Bezüge kannst du ebenfalls unter dem Link anschauen.

Seitenschläferkissen von Procave

Größe 40 x 145 cm

Auf Amazon ansehen

Größe 40 x 200 cm

Auf Amazon ansehen

Dieses Kissen ist gut formbar, jedoch nicht weiter anpassbar. Es steht in einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mit 40 cm Breite bietet es eine passende Auflagefläche.

Die Füllung aus Poly-Kugeln und Poly-Sticks macht keine Geräusche.

In den Längen 145 cm und 200 cm erhältlich.

Passende Bezüge können separat mitbestellt werden.

Was bieten dir die Nackenkissen und Seitenschläferkissen zum Einstellen und welche Tipps sind hilfreich?

Ein gutes Kissen fördert durch die angenehme, beschwerdefreie Lagerung deines Körpers die tiefen Schlafphasen. Diese Schlafphasen braucht dein Körper unbedingt um sich zu erholen. Außerdem entspannt sich in diesen Phasen deine Muskulatur automatisch und besonders intensiv.

Du brauchst also ein Kissen, welches genau zu dir passt und dich stützt ohne unangenehm zu drücken. Du solltest deine Positionen wechseln können ohne aufzuwachen um dein Kissen neu zu positionieren.

Unser Tipp an dieser Stelle: Ein Kissen mit unterschiedlichen Höhen, Härten oder Neigungsgraden ermöglichen dir ein ganz genaues Anpassen an deine Bedürfnisse im Liegen. Du veränderst das Kissen immer dann wenn du es brauchst je nachdem wie du gerade liegen möchtest.

Ein kleiner Einblick in die Unterschiede der hier vorgestellter Kissen

Den Vorteil der grundsätzlichen Anpassbarkeit haben wir bereits beschrieben. Wir stellen dir die genaue Wirkung der zwei Kissen bzw. der Kissenmaterialien vor, die hier eine hohe Beliebtheit aufweisen:

Die Aufgabe eines Kissens ist der Grund für unsere Tipps im Bezug auf Nackenkissen oder Seitenschläferkissen zum Einstellen

Ein Kissen füllt die Distanz zwischen deiner Matratze und dem Kopf bzw. der Matratze und deinem Bein (in Seitenlage) aus. Dadurch wird dein Kopf oder das Bein gestützt und deine Hals- bzw. Lendenwirbelsäule entlastet. Deine Muskulatur kann sich durch die Unterstützung entspannen.

Um dich wohl zu fühlen und deine Muskulatur entspannen zu können, kommt es also auf die passende Höhe an. Da jeder Mensch “individuelle Maße” besitzt kannst du bei deiner Kissenentscheidung entweder darauf vertrauen, dass die ausgemessenen Werte dir auch eine angenehme Liegeposition ermöglichen oder du wählst ein Kissen, welches du nach dem Kauf noch etwas besser auf dich anpassen kannst.

Eine Problematik des Ausmessens ist außerdem die unterschiedlichen Härten der Matratzen. Dein Körper sinkt je nach Härtegrad entsprechend tief auf der Matratze ein. Das erschwert ein genaues Ausmessen.

Was du noch wissen solltest

Gib deinem Körper Zeit zur Eingewöhnung

Ein passendes Kissen hilft deiner Muskulatur zu entspannen. Bedenke jedoch, dass es deine Körperposition in einer natürlichen und für ihn neuen Position stützt. Da du eventuell über eine sehr lange Zeit diese natürliche Körperhaltung im Bett nicht eingenommen hast, ist es nicht ungewöhnlich, wenn sich das Liegen auf dem neuen Kissen zu Beginn eher unangenehm anfühlt. Durch die zuvor eingenommene Fehlhaltung braucht deine Muskulatur eine Weile um sich auf die neue Position einzustellen und erst dann kann sie sich effektiv entspannen.

Der Zeitraum der Eingewöhnung kann sehr unterschiedlich ausfallen. Und eine schnelle oder langsame Verbesserung sagt nichts über die Qualität deines Kissens aus. In diesem Zusammenhang bieten die verstellbaren Varianten ihre Vorteile, denn du kannst in der Eingewöhnung ein wenig testen und dich so an eine angenehm entspannte Position herantasten.

Online kaufen oder doch lieber im Geschäft?

Da es einiges zu beachten gibt, überlegst du nun, dein Kissen doch lieber in einem Fachgeschäft vor Ort zu kaufen?

Natürlich kannst du von einer persönlichen Beratung in einem Geschäft profitieren und dir die Kissen nochmals im Detail vorstellen lassen. Ob das Kissen zu dir passt, wirst du jedoch in jedem Fall erst zu Hause feststellen können. Denn du brauchst die Kombination aus deiner eigenen Matratze und dem Kissen. Ein Kissentest in einem Geschäft hilft daher nicht unbedingt weiter.

Ein Umtausch eines gebrauchten, nicht zu dir passenden Kissens ist aus hygienischen Gründen in der Regel weder im Geschäft noch Online möglich (außer es weist Mängel auf). Auch hier hilft die Anpassbarkeit, denn diese verringert dein Risiko eines Fehlkaufs.

Eine anschauliche Erklärungshilfe vom Schlafcoach zu Unterschieden bei Kopfkissen

Auch diese Erklärungen decken sich mit unseren Tipps zum Einstellen von Nackenkissen oder Seitenschläferkissen

Hier noch eine kleine Vorstellung der Kopfkissenvarianten von einem Profi.

Außerdem: Ein Hausfrauentipp, wenn der Kissenbezug nicht passt 😉

Du möchtest noch mehr für deine Beweglichkeit tun? Um Beschwerden zu reduzieren oder um deine Lebensqualität zu verbessern?