Nackenverspannungen wegen des Kopfkissens?

Nackenverspannungen wegen des Kopfkissens?

OMOKEYA-Erfahrungen
Gerade in der aktuellen Zeit treten vermehrt schmerzhafte Beschwerden in Folge von Nackenverspannungen auf. Wenn Wärme und Dehnübungen nicht mehr helfen lohnt sich ein Blick auf das Kopfkissen.

Silvia Sandler beschreibt hier, wie sie durch einen spontanen Wechsel ihres Kopfkissens ihre Beschwerden losgeworden ist.
Profilbild Silvia Sandler

Silvia Sandler

Fitness-Enthusiastin

Rückenschmerzen kannte ich schon

Ich hatte vor ein paar Jahren mit recht starken Rückenschmerzen zu kämpfen. Glücklicherweise stellten sich diese als rein verspannungsbedingt heraus. In den Griff bekommen habe ich sie zum einen durch ein gezieltes Training meiner Schwachstelle im unteren Rücken sowie einen neuen Job. Dieser macht mir viel Spaß und gibt mir Bestätigung.

Nackenverspannungen noch nicht

Was ich bisher nicht kannte, waren Nackenschmerzen, die bis in den Kopf ausstrahlen.

Ich bemerkte eines Tages, dass ich meinen Kopf nicht mehr zu beiden Seiten gleich weit drehen konnte. Des Weiteren hatte ich immer öfter das Gefühl, dass ich ihn auch nicht mehr schmerzfrei richtig halten konnte.

Ich probierte verschiedene Übungen für den Nackenbereich und nahm warme Bäder. Ich legte mir meine Wärmekatze (ein Körnerkissen in Katzenform) um den Hals und versuchte Dehnübungen. Nichts half so richtig. Wenn es richtig schlimm war, nahm ich Schmerzmittel, damit ich durch den Tag kam.

Morgenstund hat nicht immer Gold im Mund

Das Bild zeigt ein Bett im Sonnenlicht als Sinnbild für ein unbeschwertes Erwachen nach gutem Schlaf ohne Verspannungen im Nacken oder Rücken

Am heftigsten waren die Schmerzen morgens nach dem Aufwachen so dass ich auf die Idee kam, ein anderes Kissen könnte eventuell Abhilfe schaffen. Vor ca. 15 Jahren hatte ich mal ein orthopädisches Kopfkissen aus Memoryfoam, dass mir allerdings nicht so super in Erinnerung geblieben war. Nach einigen anderen Modellen (u.a. aus der Albrecht-Linie) wollte ich gerne mal was ganz anderes ausprobieren.

Ein Kopfkissen aus hartem Kunststoff?

Durch Instagram wurde ich auf ein „Recovery pillow“ von Blackroll aufmerksam. Von diesem Hersteller kannte ich bisher nur die Faszienrollen, die mir während des Pilatestrainings und auch zu Hause schon sehr gute Dienste geleistet hatten. Wer die Rollen kennt, weiß, dass diese aus hartem Kunststoff gefertigt sind …

Ein Traum in gemütlich weich und duftig

Das Kissen ist alles aber nicht hart!

EMPFEHLUNG
Nackenstützkissen “Recovery Pillow” von Blackroll Amazon Bild Nackenstützkissen “Recovery Pillow” von Blackroll

Das orthopädische Nackenkissen “Recovery Pillow” von Blackroll stützt effektiv die Schultern sowie den Nacken und kann so effektiv Verspannungen im Körper vorbeugen.

Hergestellt aus angenehm weichem Viscose Memory Schaum passt sich das Nackenstützkissen der natürlichen Schlafposition an und ist äußerst formstabil. Dank unterschiedlich geformter Kissenseiten ist dieses Kissen ideal für Seiten-, Bauch- und Rückenschläfer geeignet.

Das Kissen mit einer Größe von 50 x 30 x 11 cm kann platzsparend in der mitgelieferten Travel-Bag verstaut und transportiert werden. Der Kissenbezug ist schmutzabweisend, atmungsaktiv und waschbar, Farbe Grau.

Auf Amazon zeigen

Es ist als Übungskissen (z.B. für Yogaübungen) sowie als Kopfkissen zum Schlafen gedacht.

Was mir als erstes nach dem Auspacken auffiel war der, für mich sehr angenehme Duft, der nach ein paar Tagen (leider) verfliegt.

Auf den ersten Blick erscheint es ein wenig klein, ist aber definitiv ausreichend und in einer mitgelieferten Tasche sogar wieder zusammenrollbar. Somit kann man es bequem mit in den Urlaub oder zum Sport nehmen.

Das Kissen hat insgesamt vier verschiedene Seiten, die – je nach Schlafposition – ausgewählt werden. Das Recovery pillow fühlt sich im Gegensatz zu anderen orthopädischen Kopfkissen gemütlich weich an. Ich bekam es genau am Tag nach meiner Booster-Impfung und hatte dementsprechend schon viel Zeit auf dem Sofa damit verbracht, bevor ich es in der Nacht mit ins Bett nahm.

Was soll ich sagen? Das Kissen ist tatsächlich super und hält, was es verspricht: Meine Nackenverspannungen wurden von Tag zu Tag weniger und sind jetzt, nach zwei Wochen, fast weg!

No risk but fun!

Fazit: Das Kissen ist für mich optimal. Ich würde allen, die unter verspannungsbedingten Nacken- oder Kopfschmerzen leiden, raten, es einmal auszuprobieren. Sollte es nicht Deinen Erwartungen entsprechen, kannst Du es innerhalb von 90 Tagen zurückschicken.

Ich werde es auf jeden Fall behalten und weiter empfehlen!!!

Profilbild Silvia Sandler

Silvia Sandler

Fitness-Enthusiastin

Regelmäßige Bewegung hat mir geholfen, meine jahrelangen Probleme mit schmerzhaften - teilweise stressbedingten - Rückenverspannungen in den Griff zu bekommen. Neben Kursen im Fitnessstudio nutze ich gerne Online-Angebote um eine möglichst große Abwechslung für mein Sportprogramm zu finden.  Meine persönlichen Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Trainingsangeboten und gesunden Bewegungsarten - für drinnen und draußen - teile ich hier sehr gerne mit euch.

Omokeya

“Weil wir gemeinsam mehr bewegen können” stellen wir allen interessierten Menschen hier wertvolle und hilfreiche Anleitungen, Tipps, Empfehlungen sowie Angebote und Leistungen zur Verbesserung des körperlichen Wohlbefindens zusammen.

Omokeya - Experte werden Bild

Alles für dein Wohlbefinden und die Beweglichkeit

Auf der Plattform omokeya.de findest du vielfältige Vorschläge und Tipps einer Fach-Community sowie ausgewählte Erfahrungsberichte zur Veränderung oder Verbesserung unterschiedlichster Situationen rund um dein Wohlbefinden und die Beweglichkeit.

Bewährte Produkte, passende Dienstleister sowie Anlaufstellen – Empfehlungen mit denen du schnell und einfach Antworten auf deine Fragen findest.

Hier stehen die Lösungen im Vordergrund, damit du direkt aufgeklärt handeln kannst.

Du möchtest Teil der Fach-Community werden?

Auf omokeya.de veröffentlichen wir gemeinsam Beiträge zu deinen Empfehlungen und Leistungsangeboten als Experte oder Expertin. So profitieren alle interessierten Leser:innen von deinem Fachwissen und Erfahrungen rund um bewährte Maßnahmen zur Verbesserung ihrer Situation – und bekommen direkte Wege zur schnellen Umsetzung bei dir aufgezeigt.

Weitere Informationen hierzu findest du auf unserer Seite für Experten.