Entspannung für Körper und Geist – einfach mal andere Übungen

Ulla Schaffrath Hochschulzertifizierte Gesundheitsberaterin Aktualisiert am: 31. Oktober 2021
Das Bild zeigt einen Menschen bei leichten Dehn-Übungen im Sonnenlicht zur Entspannung zwischendurch im Alltag

Entspannung muss nicht immer PMR oder Autogenes Training sein. Es gibt auch alternative Techniken mit verschiedenen Übungen zur Entspannung für dein Gleichgewicht von Körper und Geist.

Du findest hier Yoga-Übungen, sowie Kombinationen aus Yoga, Pilates und Core-Training. Auch Tai Chi ist eine hervorragende Entspannungsmethode, mit der du dich nicht nur entspannst, sondern auch körperlich fitter wirst.

Lerne die verschiedenen Techniken kennen und und wähle die zu deinen individuellen Bedürfnissen passende aus.

Aller Anfang ist schwer, bei regelmäßiger Anwendung wirst du die Übungen jedoch einfach und stressfrei umsetzen können. Setz dich nicht unter Druck, jeder Mensch ist verschieden und somit auch die Geschwindigkeit in der du die Übungen erlernst. DVDs bieten dir die einfache Möglichkeit, die Technik richtig und in genau deinem Tempo zu erlernen.

Wenn diese Techniken nicht deinen Bedürfnissen entsprechen, findest du hier die klassischen Methoden.

Ich zeige dir hier eine Auswahl an Anleitungen, von denen ich persönlich überzeugt bin. Damit steigerst du dein körperliches als auch dein psychisches Wohlbefinden, du fühlst dich ausgeglichener und aktiver.

“Tai Chi spielen” zur Entspannung, Buch mit QR Codes für über 200 Lehrfilme von Daniel Grolle

Das Buch bietet dir ein umfassendes Werk zum Tai Chi inkl. Übungen mit Bildern, zudem kannst du über QR-Codes auf mehr als 200 kurze Lehrfilme zugreifen, die dir die genau passenden Übungen zeigen

Der Ursprung des Tai Chi ist eine alte chinesische Kampfkunst, es wird jedoch auch seit Jahrhunderten als meditatives Bewegungssystem mit gesundheitsfördernder Wirkung durchgeführt.

Wenn man Tai Chi Chuan (Taijiquan) als Entspannungstraining einsetzt liegt das Hauptaugenmerk auf der langsamen, fließenden und gleichmäßigen Ausführung der Bewegungen. Dies führt bei regelmäßigem Durchführen zur Entspannung der Muskulatur, zur Steigerung der Beweglichkeit der Gelenke und Verbesserung der Körperhaltung.

Besonderheiten:

  • Das Buch von Daniel Grolle (einer der führenden Tai Chi Lehrer Deutschlands) mit vielen Extras und in diesem Bereich eines der besten Lehrmittel
  • Die drei Vorteile des Tai Chi sind Haltung, Entspannung und Muskeltraining

“Yogabasics – Grundkurs Teil 1” 5 DVDs + Ebook + Online-Zugang mit Silvio Fritzsche

Diese DVDs bieten dir einen 10 stündigen Yoga-Kurs für Anfänger und Wiedereinsteiger.

Der Ursprung des Yoga ist eine aus Indien stammende philosophische Lehre, diese umfasst eine Reihe von geistigen und körperlichen Übungen. Der ganzheitliche Ansatz soll Körper, Geist und Seele in Einklang bringen.

Besonderheiten:

  • Die Übungen sind aufeinander aufgebaut, durch die genaue Erklärung kannst du diese einfach durchführen
  • Du erhälst zusätzlich zu den DVDs ein umfassendes Ebook und einen Online-Zugang

“Pilates + Yoga” von Barbara Becker

Mit dieser DVD machst du Kräftigungs-, Dehnungs- und Entspannungsübungen.

Der Ursprung des Yoga ist eine aus Indien stammende philosophische Lehre, diese umfasst eine Reihe von geistigen und körperlichen Übungen. Pilates wurde 1883 von Joseph Hubertus Pilates entwickelt, es geht darum die Muskeln mit Hilfe des Geistes zu kontrollieren. Bei Yoga und Pilates spielen die Atmung und die Stabilisierung der Körpermitte eine grundlegende Rolle, somit wird ein ganzheitliches Ganzkörpertraining durchgeführt, daher werden diese auch häufig miteinander verbunden.

Besonderheiten:

  • Die 45 Übungen sind sehr gut aufeinander abgestimmt und du kannst sie einfach durchführen

“Core-Yoga-Pilates Workout – Fit, flexibel und entspannt” DVD von Jennifer Hößler

Diese DVD von Jennifer Hößler (Aerobic und Yoga Lehrerin, Personal Trainer) beinhaltet Übungen aus den drei Trainingsbereichen Core-Training, Yoga und Pilates. Dies ist zwar eher eine Fitness-DVD, doch du wirst dich nach diesen Übungen auch entspannt fühlen.

Core-Training ist ein spezielles Training der Körpermitte, hierbei werden die unteren Bauch- Rücken- und Beckenmuskeln im Zusammenspiel mit ganzen Muskelketten beansprucht. Jennifer Hößler hat das Core-Training mit klassischen Übungen aus dem Yoga und Pilates kombiniert.

Besonderheiten:

  • Die Übungen sind sehr gut zusammengestellt, auch für Einsteiger geeignet und durch die genauen Erklärungen kannst du sie einfach durchführen

Grundsätzliches zu Yoga sowie Pilates und wie die Kombination von Übungen aus diesen Bereichen Entspannung für deinen Körper und Geist bringt

Yoga als auch Pilates wurden ursprünglich als Entspannungsmethoden angewendet, über die Jahre haben sich daraus jedoch auch Fitness-Trends entwickelt. Sie sind durch die verschiedenen und doch sehr gleichmäßigen Bewegungen für Jung und Alt geeignet.

Die Ansätze der jeweiligen Methoden sind verschieden. Yoga vertritt den Grundgedanken, durch Atmung, Konzentration und Meditation den Körper und die Seele in Einklang zu bringen. Pilates hingegen kräftigt durch bewusst kontrollierte Bewegungen sowie Übungen die tieferliegenden Muskelketten der Körpermitte und verbessert so das Körperbewusstsein.

Beim Yoga ist die Bauchatmung ein sehr wichtiger Faktor. Bei dieser Methode gibt es entsprechend einen eigenen Übungsbereich, der sich nur mit der Bauchatmung beschäftigt, die speziell der Entspannung und Meditation dient. Hingegen achtet man beim Pilates nur auf eine gleichmäßige Atmung durch tiefes Ein- und Ausatmen. Beim Einatmen bereitet man sich auf die Übung vor und beim Ausatmen führt man die Übung durch, die Konzentration liegt dabei auf der Körpermitte.

Die Kombination beider Methoden bewirkt also eine verbesserte Wahrnehmung des eigenen Körperbewusstseins sowie die Förderung des eigenen körperlichen und geistigen Wohlbefindens. Dies wird durch verschiedene Übungen aus den Bereichen Entspannung, Atmung, Konzentration und Anspannung der Muskulatur erreicht. So werden Verspannungen gelöst, deine Beweglichkeit wird verbessert und dein Stresslevel wird reduziert – also Entspannung für deinen Körper und Geist.