Im Stehen arbeiten: Kein Problem durch ein zusätzliches Stehpult in deiner Büroausstattung

Stefan Hugo Ingenieur für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Aktualisiert am: 15. Januar 2021

Durch ein zusätzliches Stehpult in deiner Büroausstattung kannst du leicht zwischenzeitlich auch im Stehen arbeiten. Das Lesen eines Artikels oder das Anschauen von Filmen bietet sich perfekt für solche “Zeiten im Stehen” an. Für umfangreichere Arbeiten ist die Arbeitsfläche eines Stehpultes in der Regel zu klein. Insgesamt bietet ein Stehpult genau so wie ein mobiler Computertisch jedoch auch in kleinen Büroräumen einen zusätzlichen wertvollen Arbeitsplatz und fördert die Abwechslung in der Körperhaltung sowie die gesunde Arbeitsgestaltung.

Ich zeige dir hier ein paar gute Steharbeitsplätze unterschiedlicher Größe. So kannst du ganz einfach den zu dir passenden Tisch finden.

Stehpult “Mobiles höhenverstellbares Steh-/Sitzpult” von Seville Classics

Dieses überzeugende Steh- und Sitzpult ermöglicht dir einen einfachen Wechsel vom Sitzen ins Stehen. Einfach, schnell und überall einsetzbar.

Besonderheiten:

  • Durch Gasdruckfeder stufenlos höhenverstellbar von 77,5 bis 115,8 cm
  • Mobil durch 4 Rollen, 2 davon arretierbar
  • Arbeitsplatten und Modelle in verschiedenen Größen sowie Ausführungen erhältlich

Stehpult “Mobiler ergonomischer Stand-up-Computerschreibtisch” von Stand Up Desk Store

Mit diesem Steh- und Sitzpult sind auch Schreibarbeiten gut machbar, da es dir verschiedene Ebenen und große Arbeitsflächen bietet. Du kannst sitzen oder stehen und auch unkompliziert den Ort wechseln.

Besonderheiten:

  • Höhenverstellbar von 88 bis 118 cm
  • Regalwagen mit zwei Flächen; Tastatur und Monitor auf verschiedenen Ebenen für die ergonomisch korrekte Arbeit
  • Mit einer zusätzlichen Ablage unten
  • Mobil durch 4 Möbelrollen, 2 davon arretierbar
  • In 4 Farbkombinationen und drei Längen (60/80/100 cm) verfügbar

Ein Stehpult ermöglicht dir als Zusatz zu deiner klassischen Büroausstattung einen einfachen Wechsel zwischen dem sitzenden Arbeiten am Schreibtisch und dem Arbeiten im Stehen.

Durch eine regelmäßige Veränderung der Haltung, also vom Sitzen zum Stehen und umgekehrt, bringst du deinen Körper zwischendurch in Bewegung. Diese Haltungsanpassung bewirkt somit ein Dehnen und Strecken von verkürzten Muskeln und auch eine Bewegung der Knie. Zudem werden alle deine Muskeln und dein Körper insgesamt besser durchblutet, was auch zu einer Verbesserung des Wohlfühlens führt.

Spezielle Steharbeitsplätze lassen sich gut für kleinere Steheinheiten nutzen. Längere Schreibarbeiten am Bildschirm an solchen Stehpulten empfehle ich nur dann, wenn die Größe der Tische ausreicht um eine körpergerechte Einstellung aller deiner Arbeitsmittel zu ermöglichen, sowie ausreichend Abstand zum Bildschirm und eine Stützfunktion für die Unterarme gegeben ist.

Hervorragend geeignet sind solche Steharbeitsplätze auch für das Arbeiten in der Gruppe. Für solche „Stehungen“ ergibt sich eine gute Körperhaltung und der Körper kommt in Bewegung. Diese Bewegung fördert u.a. das kreative Arbeiten.

Du möchtest noch mehr für deine Beweglichkeit tun? Um Beschwerden zu reduzieren oder um deine Lebensqualität zu verbessern?