Das Bild zeigt eine Frau bei angeleiteten Dehnübungen am Schreibtisch im Büro als Sinnbild für eine aktive Pause als Teil der Gesundheitsförderung für Mitarbeitende im Betrieb

Aktive Gesundheitsförderung für Mitarbeitende

OMOKEYA-Lösungen
Die aktuellen Veränderungen der Arbeitswelt stellen uns vor Herausforderungen mit weitreichenden Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Wir als Mitarbeitende aber auch die Unternehmen stehen in der Pflicht, moderne Angebote und Konzepte für eine nachhaltige Gesundheitsförderung zu nutzen.

Emily Rutz von salvea bgm stellt hier einige tolle Möglichkeiten vor, Mitarbeitende mit gezielten Angeboten von der aktiven Pause bis zum Trainingsgerät am Arbeitsplatz zu mehr Bewegung anzuregen - um so aktiv und motiviert Beschwerden entgegenzuwirken.
Profilbild Emily Rutz

Emily Rutz

Werkstudentin Betriebliches Gesundheits­management

Mitarbeitende in Bewegung

Die Herausforderungen der heutigen Arbeitswelt sind vielfältig. Veränderungen von Rahmenbedingungen, Digitalisierung und zunehmende Arbeitsverdichtung sind nur einige der Themen, die Einfluss auf die Gesundheit von Beschäftigten haben.

Daher müssen auch entsprechende Angebote und Konzepte zur (Betrieblichen) Gesundheitsförderung weiterentwickelt werden um die Akzeptanz der Belegschaft zu erreichen und somit einen hohen Wirkungsgrad zu ermöglichen.

Warum sollten Mitarbeitende aktiv werden?

Erkrankungen am Muskel-Skelett-System (rund 21% (vgl. DAK 2020: S. 16)), vor allem an der Wirbelsäule, sowie psychische Erkrankungen (rund 17% (vgl. DAK 2020: S. 16)) stellten in den vergangenen Jahren die Hauptgründe für Arbeitsunfähigkeitstage dar. (1)

Bewegungsmangel, einseitige Belastungen, Zwangshaltungen, Termindruck und zu wenig Ausgleich in der Freizeit können Nacken- und Rückenschmerzen sowie Bewegungseinschränkungen oder sogar Erkrankungen verursachen.

Aus diesen Gründen ist es von großer Bedeutung für Unternehmen, ihre Mitarbeitenden zu einem nachhaltigen und gesundheitsfördernden Verhalten zu motivieren und den Fokus auf gesundheitsförderliche Rahmenbedingungen zu legen.

Das Bild zeigt eine Geschäftsfrau mit Hantel und Trainingsmatte auf dem Weg im Betrieb zum Training zwischendurch als Teil der Gesundheitsförderung für Mitarbeitende

Was können Unternehmen tun?

Seine Mitarbeitenden zu einem gesundheitsbewussten Lebensstil und Aktivität zu motivieren ist keine leichte Aufgabe.

Um im ersten Schritt einen möglichst niederschwelligen Zugang zu schaffen, ist es wichtig, die Belegschaft für das Thema Gesundheitsförderung zu sensibilisieren.

Das Ziel der internen Unternehmenskommunikation ist das Schaffen eines Bewusstseins für die Bedeutung von Gesundheit und Prävention.

Nach einer initialen Bedarfsanalyse folgen Planung und Umsetzung von Interventionsmaßnahmen, die innerhalb des Betrieblichen Gesundheitsmanagements verknüpft und evaluiert werden.

Mehr Informationen zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) von uns finden Sie hier. Durch ein individuell gestaltetes Betriebliches Gesundheitsmanagement wird die Belegschaft bedarfsgerecht unterstützt und zu Eigenverantwortung und der Entwicklung einer individuellen Gesundheitskompetenz motiviert.

Welche präventiven Angebote zur Gesundheitsförderung für Mitarbeitende gibt es?

salvea bgm bietet eine breite Vielfalt an Angeboten in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Genuss, Stressbewältigung und Entspannung sowie in der Suchtprävention an.

Im Handlungsfeld Bewegung und Ergonomie wird das Gesundheitsverhalten der Mitarbeiter unter anderem mithilfe unterschiedlicher Kurse wie Rückenfit, Pilates oder Faszienfit, durch gezielte Wirbelsäulenanalyse und –Training oder auch durch Ergonomie-Coaching gestärkt. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Die Mittagspause lässt sich als aktive Pause gestalten oder kann für eine Dehn- und Entlastungseinheit am five business-Gerät genutzt werden.

So können Sie in Ihrem Unternehmen optimale Voraussetzungen für aktive, gesunde und motivierte Mitarbeitende schaffen. Ihre Belegschaft wird durch die verschiedenen Leistungen individuell und nachhaltig in ihrem Gesundheitsbewusstsein und -verhalten gestärkt.

Ergonomie am Arbeitsplatz

Die individuelle Anpassung von Arbeitsumgebung und Arbeitsplatz sowie weiteren Arbeitsmitteln ist die Grundlage, um Fehlhaltungen und -belastungen bestmöglich entgegenzuwirken und Arbeitsunfällen vorzubeugen.

Um diese Ziele verfolgen zu können, entwickelt salvea ein individuelles Konzept zur Einrichtung eines „salvea moving office“ mit regelmäßiger Betreuung in Ihrem Unternehmen. Eine zusätzliche Toolbox dient der ergonomischen Unterstützung sowie der Ergänzung im Training an einzelnen Stationen.

Ziel des moving office ist es dabei, den Mitarbeiter zu eigenständigem Training (zu Hause und im Büro) zu motivieren.

Aktive Pause

In Form von Workshops werden aktive Pausenübungen mit Elementen aus Bewegung, Entspannung und Achtsamkeit durchgeführt. Inhalte der Workshops sind Übungen zur Reduktion von Muskelverspannungen, Dehnung von Faszien, Steigerung der Konzentration sowie die Entspannung von Körper und Geist.

So sind ihre Mitarbeitenden ideal für den weiteren Arbeitstag gestärkt.

Five business

Verbessern Sie die Dehnfähigkeit, Mobilität & zudem Haltungskompetenz Ihrer Belegschaft mit unserem Trainingsgerät bei Ihnen im Unternehmen.

Schon 5 Minuten täglich mit five business – und das in Arbeitskleidung – können dabei helfen, Bewegungseinschränkungen sowie Beschwerden effizient vorzubeugen und bestehende Verspannungen spürbar zu reduzieren.

Das Trainingsgerät kann gemietet und unter Anleitung unserer salvea-Experten im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung eingesetzt werden, z.B.

– in Form von aktiven Pausen am Arbeitsplatz,

– in Form eines Präventionskurses

– oder auch als Impuls an einem Gesundheitstag.

Das Bild zeigt einen Mann am Trainingsgerät für den Rücken als Sinnbild für ein aktives Training zwischendurch im Betrieb als Teil der Gesundheitsförderung für Mitarbeitende

Aktive Gesundheitsförderung in Ihrem Unternehmen

In der Konzeption der Maßnahmen wird der Blick vor allem auf die Herausforderungen Ihrer Mitarbeitenden gelenkt, um möglichst zielgerichtete Maßnahmen zu implementieren. Die Motivation Ihrer Mitarbeitenden steht hierbei im Mittelpunkt.

Besuchen Sie gerne auch die salvea bgm Website, auf der Sie die Fülle unserer Leistungen sowie weitere Informationen über das Betriebliche Gesundheitsmanagement finden.

Detaillierte Informationen und maßgeschneiderte Lösungen erhalten Sie zudem in einem persönlichen Beratungsgespräch mit unseren BGM Experten.

Sie erreichen das salvea bgm Team unter:

+49 (0)2151 4845101-611 oder bgm@salvea.de

Das salvea bgm Team freut sich auf Sie.

Quellen:

(1) DAK-Gesundheit (2020). Gesundheitsreport 2020. Hamburg: Andreas Storm (Hrsg.)

Zugriff am 16.11.2021

Profilbild Emily Rutz

Emily Rutz

Werkstudentin Betriebliches Gesundheits­management

Salvea steht für „Ihr möget gesund sein“. Mit genau diesem ganzheitlichen Gesundheitsverständnis bietet salvea als Dienstleister mit über 35 Jahren Kompetenz im Gesundheitswesen unverwechselbare Angebote in verschiedenen Bereichen an. Salvea ist an 40 Standorten in ganz Deutschland vertreten. Zu unseren Fachgebieten gehören neben dem BGM vor allem die ambulante Rehabilitation, Erbringung von Physio- und Ergotherapie, Logopädie, Prävention, Fitness aber auch Wellness und vieles mehr. Getreu unserem Motto „gesund werden, gesund bleiben, gesund leben“.

salvea bgm

Wir sind das salvea bgm Team und die salvea Standorte in Ihrer Nähe. Wir unterstützen Ihr Unternehmen dabei, ein erfolgreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) Konzept für Ihre individuellen Bedürfnisse zu entwickeln.

Omokeya - Experte werden Bild

Omokeya - Alles für deine Beweglichkeit

Auf omokeya.de findest du vielfältige Vorschläge von Experten sowie ausgewählte Erfahrungsberichte zur Veränderung oder Verbesserung unterschiedlichster Situationen rund um deine Beweglichkeit.

Bewährte Produkte, passende Dienstleister sowie Anlaufstellen – Empfehlungen mit denen du schnell und einfach Antworten auf deine Fragen findest.

Hier stehen die Lösungen im Vordergrund, damit du direkt aufgeklärt handeln kannst.

Du bist Experte und kannst dir auch vorstellen mit deinen Themen hier beizutragen?

Auf omokeya.de veröffentlichen wir gemeinsam Beiträge zu deinen Empfehlungen und Leistungsangeboten als Experte oder Expertin. So profitieren alle interessierten Leser:innen von Fachwissen und Erfahrungen rund um bewährte Maßnahmen zur Verbesserung ihrer Beweglichkeit – und bekommen direkte Wege zur schnellen Umsetzung aufgezeigt.

Weitere Informationen hierzu findest du auf unserer Seite für Experten.