Trainingsvideos mit Geräten für das Balancetraining

Trainingsvideos mit Geräten für das Balancetraining

OMOKEYA-Lösungen
Der Einstieg in das Balancetraining ist nicht schwer mit guten Videos, die viele verschiedene Übungen mit den Geräten zeigen - denn mit dem richtigen Training verbesserst du wirksam deine Balance. Du wirst schnell merken, wie sich ein gutes Gleichgewicht positiv auf deinen Alltag auswirkt.

Gesundheitsberaterin Ulla Schaffrath hat dir hier ein paar empfehlenswerte Übungsanleitungen zusammengestellt: Von einfachen Balanceübungen bis zu eher anspruchsvollen Workouts. Mit einem solchen Training verbesserst du schnell deine Stabilität und bist besser in vielen Situationen besser geschützt.
Profilbild Ulla Schaffrath

Ulla Schaffrath

Gesundheitsberaterin

Ich persönlich profitiere durch ein solches Training insbesondere bei meinem Hobby, dem Wandern. Auf unebenen Wegen, auf Geröll, Baumwurzeln oder in rutschigen Passagen kann ich meinen Körper inzwischen sehr einfach ausbalancieren. Meine Stabilität ist deutlich erhöht, so vermeide ich Verspannungen, plötzliches Umknicken und weitere Verletzungen.

Meine Empfehlungen für dich:

Zur Trainingsumgebung

  • Wähle eine Umgebung, in der du dich nicht verletzen kannst
  • Hab etwas in der Nähe an dem du dich anlehnen oder festhalten kannst (bitte nichts was wegrutscht oder umfällt)
  • Trainiere auf rutschfestem Untergrund, mit rutschfesten Sportschuhen oder einfach barfuß

Zum Training

  • Führe die Übungen lieber langsam und konzentriert, dafür aber korrekt aus
  • Lass Übungen, die zu schwierig sind oder bei denen körperliche Beschwerden auftreten, einfach weg
  • Balancetraining auf Socken oder Barfuß bietet dir einen noch effizienteren Trainingseffekt für deine Muskeln, Gelenke und auch den Tastsinn

Zu den Übungen der Trainingsvideos

  • Sie sollten klar ersichtlich sein
  • Langsam vorgeführt werden, damit du diesen auch folgen kannst
  • Erklärt werden – dies ist bei klarer Vorführung nicht zwingen notwendig

Anhand dieser Kriterien habe ich sämtliche Videos für dich zusammengestellt.

Die folgenden Videos zeigen dir Übungen auf verschiedenen Trainingsgeräten. Die jeweiligen Übungen kannst du aber auf allen Balancegeräten durchführen.

Videos mit Übungsanregungen

Anhand der Anregungen und Erklärungen kannst du die Übungen ausprobieren.

Super für den Sommer: Eine eher sportliche Übungsinspiration für Balance und Fitness auf dem Stand Up Paddle Board

Übungen mit dem Balance-Pad

Ein 7-minütiges Video mit Basis- und Zusatzinformationen zum Trainingsstart.

Übungen mit dem Balance-Jump

Ein 8-minütiges Video mit anspruchsvolleren Übungen.

Mein Tipp: Taste dich an solche Übungen wie das Springen vorsichtig heran damit du dich nicht verletzt. Lass sie ruhig noch aus bis du dich wirklich sicher fühlst. Nutze dafür zu Beginn evtl. auch eine Hilfsperson für deine Sicherheit.

Videos mit komplettem Training

Anhand der unterschiedlichen Videos kannst du dir genau das Training aussuchen, welches dir wirklich gefällt.

Workout mit dem Dynair Ballkissen

Hier wirst du 20 Minuten durch ein abwechslungsreiches Training geführt. Die Übungen werden dabei in einem ruhigen Trainingstempo gezeigt.

Workout mit dem Fit Disc

Dieses Video bietet dir ein komplettes 22-minütiges Training. Auch diese Übungen werden eher ruhig durchgeführt.

Diese Übungen lassen sich auch gut auf dem “Sensoboard” ausführen, hier hast du dann eine breitere Trittfläche.

Workout mit dem Sensoboard

Dieses 17-minütige Video bietet dir ein dynamisches Ganzkörpertraining.

Workout mit dem Aero Step

In diesem 30-minütigen Video wirst du durch ein schweißtreibendes und sehr abwechslungsreiches Training geführt.

Dazu passende Geräte

Die zu diesen Trainingsansätzen passenden Sportgeräte habe ich dir hier zusammengestellt:

Zwei Tipps für den richtigen Einstieg in dein neues Training

Tipp 1: Zum Training gehört das Warm-Up und der Cool-Down

Beginne jedes Training mit dem Warm-Up:

Du aktivierst so deine Muskeln, Gelenke, Sehnen und dein Herz-Kreislauf-System. Dabei wird dein Stoffwechsel angeregt und deine Atmung verstärkt. Vor allem reduzierst du mit einem guten Aufwärmtraining auch dein Verletzungsrisiko.

Beende jedes Training mit dem Cool-Down:

Mit lockeren Bewegungen, leichten statischen Dehnübungen und Atemübungen senkst du deinen Muskeltonus und deine Herz-Kreislauf-Aktivität. Dies dient einer besseren Regeneration.

Tipp 2: Vermeide Unsicherheiten

Denn sobald du unsicher wirst, macht es keinen Spaß und du verlierst die Lust am Training.

Um dies beim Balancetraining einfach zu vermeiden, probierst du die Übungen zunächst auf stabilem Untergrund aus. Du wirst evtl. überrascht sein, wie leicht du zu Beginn noch ins Schwanken gerätst. Nachdem du dich aber an die Bewegungen gewöhnt hast, steigst du auf dein Trainingsgerät auf und erhöhst so die Schwierigkeit.

Lass dir Zeit und übe in deiner Geschwindigkeit.

Profilbild Ulla Schaffrath

Ulla Schaffrath

Gesundheitsberaterin

Mein Name ist Ulla Schaffrath, ich bin Gesundheitsberaterin, Entspannungstherapeutin sowie Gesundheits- und Krankenpflegerin.

Durch bewusste Bewegungsansätze aber auch gezielte Phasen der Entspannung gehst du wirksam gegen Beschwerden vor und förderst dein Wohlbefinden. So kannst du deinen Alltag wieder so gestalten wie du es möchtest.

So individuell und einzigartig, wie jeder Mensch ist, so individuell sind auch die Maßnahmen, die dabei helfen sich wohl zu fühlen. Um dich darin zu unterstützen die passenden Ansätze für dich zu entdecken stelle ich dir hier ansprechende Möglichkeiten vor und erkläre dir wie du sie einfach für dich nutzen kannst.

Omokeya GmbH

Gemeinsam zu mehr Sichtbarkeit und Reichweite - auf der Plattform omokeya.de bündelt eine vielfältige Fach-Community ihre individuellen Empfehlungen und Leistungsangebote rund um das Wohlbefinden und die Beweglichkeit.

Omokeya - Experte werden Bild

Alles für dein Wohlbefinden und die Beweglichkeit

Auf der Plattform omokeya.de findest du vielfältige Vorschläge, Tipps und Angebote einer Fach-Community sowie ausgewählte Erfahrungsberichte zur Veränderung oder Verbesserung unterschiedlichster Situationen rund um dein Wohlbefinden und die Beweglichkeit.

Ob digitaler Kurs oder Idee für den nächsten Urlaub – Empfehlungen mit denen du schnell und einfach etwas für dich tun kannst.

 

Du bist Experte für Gesundheit, Sport oder Lifestyle und möchtest hier auch deine Leistungen und Angebote vorstellen?

Unsere Plattform bietet dir als Fachfrau oder Fachmann die Möglichkeit, ein persönliches Profil zu erstellen, themenspezifische Artikel und Beiträge zu veröffentlichen und deine Themen und Leistungen so vorzustellen, dass du von deiner Zielgruppe gefunden wirst.

Denn mit unserer redaktionellen Unterstützung kannst du eine hervorragende Auffindbarkeit deiner Inhalte in führenden Suchmaschinen schaffen und so deine Online-Sichtbarkeit und Reichweite maximieren.

Einfach – Gemeinsam – Sichtbar

Erfahre hier mehr darüber, die Vorteile der Plattform auch für dich zu nutzen.

Weitere Empfehlungen der Fach-Community entdecken