Kinesio Tapes zur besonderen Massage für die Hand

Dein OMOKEYA-Expertenteam Für die Schwerpunkte Bewegung | Entspannung | Linderung | Hilfs- und Arbeitsmittel Aktualisiert am: 4. Dezember 2020

Kleinere Verletzungen wie Verstauchungen oder die typische Überlastung der Hand kennen wir alle, ganz egal ob durch eine intensive Handynutzung, den Sport oder die kreative Handarbeit. Kinesio oder Kinesiologie Tapes können hier gut zur Massage für die Hand oder zur Reduzierung von Handbeschwerden eingesetzt werden.

Um sie zu nutzen, brauchst du nur eine gute Anleitung und das richtige Tape mit guter Klebeeigenschaft und einer guten Hautverträglichkeit.

Wir zeigen dir solches Tapes mit guten klebenden Eigenschaften und einer guten Hautverträglichkeit. Die ausgesuchten Tapes wurden entweder durch eine offizielle Stelle geprüft oder sie erhielten ein gutes Nutzerfeedback.

Außerdem findest du hier kurze Videoanleitungen zum Selbst-Tapen der Hand, nutze bei Bedarf auch die Anleitungen zum Tapen des Rückens oder zum Tapen des Knies.

1 – Kinesio Tape “Athlete” von TRUETAPE

Diese Tapes werden in den Nutzerrezensionen als hautverträglich beschrieben.

Sie sind latexfrei und besonders elastisch = hoher Tragekomfort.

Diese Kinesiologie Tapes sind neben der ungeschnittenen (Pro-Variante) auch als zugeschnittene Streifen erhältlich.

Besonderheiten:

  • Die Textilfaser besteht aus einem hautfreundlichen und hochelastischen Synthetikmaterial
  • Gut verträglicher Acrylkleber
  • Das Tape ist wasserfest und atmungsaktiv
  • Rolle 5 m x 5 cm

2 – Kinesio Tape “Plus” mit Pflanzenextrakten von Aktimed

Diese Tapes sind als Medizinprodukt zugelassen und von einem unabhängigen dermatologischen Institut mit “sehr gut” bewertet.

DieseTapes sind latexfrei, die Klebemasse enthält zusätzlich pflanzliche Wirkstoffe für einen intensiveren beschwerdereduzierenden Effekt.

Besonderheiten:

  • Die Textilfaser besteht aus Baumwolle
  • Klebemasse mit Arnica montana D6, Rhus toxicodendron D8, Ruta graveolens D6
  • Das Tape ist wasserfest und atmungsaktiv
  • Rolle 5 m x 5 cm
  • Da das Tape einen Wirkstoffzusatz hat, ist auf die korrekte Lagerung zu achten

3 – Kinesio Tape “Classic Schwarz” von K-Active

Diese Tapes sind als Medizinprodukt zugelassen.

Sie sind latexfrei und laut Hersteller frei von schädigenden halogenorganischen Verbindungen.

Besonderheiten:

  • Die Textilfaser besteht aus Baumwollgewebe
  • Gut verträglicher Acrylkleber
  • Luft- und Flüssigkeitszirkulation, wasserabweisend
  • Rolle 5 m x 5 cm

“Das Taping-Selbsthilfe-Buch” von den Autoren J. Langendoen und K. Sertel

Eine sehr gute “Schritt für Schritt Anleitung” zum Tapen.

Zum besseren Finden der richtigen Klebetechnik wird jeweils beschrieben, zu welcher Art Schmerz die Klebetechnik passt.

Besonderheiten:

  • Mit 88 Tapingbeschreibungen
  • Eine DVD mit den 10 häufigsten Tapeanlagen
  • Eine Übersicht mit über 160 Beschwerden und dem passenden Taping

“Taping im Sport” Soforthilfe bei Schmerzen und Verletzungen von John Langendoen

Diese Taping-Anleitung bietet dir die relevanten Taping-Methoden rund um den Sportbereich.

Besonderheiten:

  • Mit den wichtigsten 45 Sport-Tapes von Kopf bis Fuß
  • bezogen auf über 100 gängigen Beschwerden
  • Zusätzlich nach Sportarten gegliedert

Kinesio Tapes – ist ihr Effekt zur Massage und Beschwerdelinderung der Hand bewiesen?

Kinesio oder Kinesiologie Tapes kennst du wahrscheinlich aus dem Profisport. Der Sportler fühlt sich durch das Tapen auf die Belastungen bestens vorbereitet. Und immer mehr Menschen “tapen” ihre Beschwerdebereiche oder schützen sich durch sie vor Verletzungen und Über- oder Fehlbelastungen. Ihre Wirkung ist zwar wissenschaftlich weiterhin nicht belegt, es besteht jedoch eine hohe allgemeine Überzeugung dass es wirkt!

Omokeya-Bewertungsgrafik zu den Kinesio Tapes auf dieser Seite auf Basis unserer Expertenmeinung und des Community-Interesses

Die Medizinproduktzulassung

2014 hat die Zeitschrift ÖKO-Test 14 Kinesiologie Tapes unterschiedlicher Anbieter getestet. Häufig konnten hierbei Schadstoffe nachgewiesen werden. Zugleich finden sich nicht selten Anwenderfeedbacks zu Hautreaktionen trotz latexfreier oder besonders hautverträglicher Produkte der Hersteller.

Da du bei der Nutzung von Tapes auf die Klebemasse und Textilien nicht verzichten kannst, führen wir dir die Relevanz einer Zulassung des Produktes auf. Denn Hersteller, die sich einem Zulassungsverfahren unterziehen, bieten damit einer offiziellen Stelle einen Einblick und Transparenz in ihre Herstellungsverfahren.

  • Eine Zulassung zu einem Medizinprodukt bedeutet, dass sich der Hersteller an gesetzgeberische Vorschriften für die Zulassung und Inverkehrbringung von Medizinprodukten halten muss. Das Zulassungsverfahren ist durch das Medizinproduktegesetz sowie die Medizinprodukteverordnung der Bundesregierung geregelt.

Kinesio Tapes zur Massage der Hand

Auf welche Art wirken die Tapes?

Kinesiologische Tapes sind stark klebende elastische Bänder. Sie bestehen somit aus Textilfasern, häufig Baumwolle, und einer Kleberschicht, meist aus Acrylkleber, welchen man auch in medizinischen Pflastern finden kann. Der Kleber ist in der Regel wellenförmig angebracht. Dies führt dazu, dass das Tape die Haut in alle Richtungen leicht verschiebt. Die Haut wird durch den Zug bei Bewegungen leicht angehoben und ein Massageeffekt tritt ein. Trotz der wissenschaftlich noch nicht belegten Wirkung unterstützen sie, laut einer verbreiteten Nutzermeinung, effektiv eine Beschwerdereduzierung und beugen durch ihre stützenden Effekte Verletzungen oder Fehlbelastungen vor.

Die Wirkung der Tapes im Handbereich

Handbeschwerden zeigen sich bei nahezu allen Alltagsereignissen. Spätestens wenn wir die Kaffeetasse nicht mehr halten können, spüren wir genau, dass unsere Hand Entlastung braucht. Taping kann zur Schonung, Stabilisierung, oder auch als Trainingsgerät eingesetzt werden. Bei der Reizung von Sehnen oder Sehnenscheiden durch Überlastung wirkt ein Tape gezielt im betroffenen Bereich schonend und stabilisierend. Bei verstauchten Fingern hingegen kann ein Tape für eine kurze Zeit den Bereich ruhigstellen. Anschließend hilft eine andere Tapingart Bewegungsübungen schonend und schmerzfrei auszuführen.

Auch vorbeugend kann ein Tape vor belastenden Sportarten wie Tennis oder Rudern eingesetzt werden. Und in der Rehabilitation werden Tapes wie ein Übungsgerät eingesetzt. In diesem Fall sollte jedoch ein Physiotherapeut das Tapen übernehmen.

Die gute Klebeeigenschaft der Tapes

Grundsätzlich entfaltet sich die gute Haftung der Tapes durch die Klebemasse, die zunächst bei dem Aufbringen auf der Haut an ihr haftet und sich im Anschluss durch die Körperwärme mit der Haut verbindet.

Gerade bei dem Tapen vor sportlichen Aktivitäten ist es doppelt ärgerlich, wenn sich das Tape ungewollt löst. Hier wird empfohlen, dass Kinesio Tape ca. 2 h vor dem Training anzubringen, denn der Kleber braucht etwas Zeit um sich mit der Haut zu verbinden. Beginnt man direkt nach dem Tapen mit dem Sport, kann das Schwitzen zum verfrühten Lösen des Tapes beitragen.

Generell solltest du zur Aktivierung des Klebers mehrmals gründlich die Kinesiologie Tapes nach der Anbringung mit der flachen Hand von innen nach außen anstreichen. Denn die entstehende Wärme unterstützt die Klebewirkung.

Unterschiedliche Farben, Breiten und Elastizität

Ein Größenstandard bei den Taperollen ist eine Breite von 5 cm und ein Rollenlänge von 5 m. Die meisten Tapinganleitungen arbeiten mit dieser Rollenbreite. Auch die hier aufgeführten Anleitungsbücher beziehen sich auf die Rollenbreite von 5 cm.

Die Farbauswahl der Kinesio Tapes ist riesig, sagt aber nichts über deren Eigenschaften wie Elastizität, die Klebekraft oder die Haltbarkeit aus. Die Idee der bunten Gestaltung entspringt der Farbenlehre, bei der die unterschiedlichen Farben verschiedene Behandlungsziele unterstützen. Man geht davon aus, dass die Farbe Blau beispielsweise beruhigt und Rot eher anregt. Wähle deine Farbe am besten nach deinem Bauchgefühl.

Die Elastizität der kinesiologischen Tapes ist ein relevantes Merkmal. Je elastischer das Tape, desto höher der Tragekomfort. Und auch auf die Tragedauer soll eine hohe Elastizität einen positiven Effekt haben. Eine übliche Elastizität von Kinesio Tapes ist ca. 130 – 140% der ursprünglichen Tapelänge.

Anleitungen zum Anbringen der Kinesio Tapes zur wirkungsvollen Massage und Beschwerdereduzierung der Hand

Kurze Videoanleitung

Das Selbst-Tapen ist mit einer guten Anleitung nicht schwer. Im Handbereich benötigst du allerdings etwas Hilfe einer zweiten Person, denn mit nur einer Hand läßt sich das Tape nicht anbringen. Einige Hersteller der Kinesiologie Tapes bieten eine umfangreiche Reihe von kurzen Anleitungsvideos. Hier möchten wir dich auf das Anleitungsangebot im Bereich der Hand von TRUETAPE hinweisen. Ein Beispiel dieser Anleitungen siehst du hier:

Anleitungsbücher

Beim Taping im Handbereich ist es unsere Empfehlung auf ein Anleitungsbuch zurückzugreifen. Ein Buch bietet dir den Vorteil, einen etwas tieferen Einblick in die konkrete Wirkungsweise der Tapes zu bekommen. So weißt du worauf du achten solltest, um die beste Wirkung zu erreichen und Fehler zu vermeiden. Die Hand besteht aus vielen kleinen Gelenken und Bandstrukturen und ist daher ein sehr komplexes System. Du hast mit einer passenden Klebeanleitung eine sehr gute Möglichkeit das Tapen ganz geziehlt einzusetzen. Das aufgeführte “Taping-Selbsthilfebuch” bietet dir im Handbereich 8 Klebeanleitungen an. Je nach Schmerzpunkt oder verfolgtem Ziel die passende Anleitung.

Weitere Empfehlungen rund um die Kinesio Tapes zur Massage und Beschwerdereduzierung der Hand

Grundsätzlich ist es nie verkehrt, dir die Klebetechniken bezogen auf deine Beschwerden von einer geschulten Person zeigen zu lassen. Viele Physiotherapiepraxen bieten ein Taping an und sind auch häufig bereit dich anzulernen. So kannst du nach einer “kleinen Schulung” vom Profi zuhause selbstständig und sicher Weiter-Tapen.

Das Tapen sollte nicht als Ersatz für einen Arztbesuch dienen. Wenn du dir deine Beschwerden nicht erklären kannst oder sie ganz neu aufgetreten sind, solltest du den Ursachen auf den Grund gehen. Auch bei speziellen Hautverhältnissen wie offenen Wunden, sehr dünner Haut, im Bereich von Krampfadern oder auch bei Schwellungen auf Grund von Herzproblemen solltest du vor dem Tapen einen Arzt zur Absprache aufsuchen.

Du möchtest noch mehr für deine Beweglichkeit tun? Um Beschwerden zu reduzieren oder um deine Lebensqualität zu verbessern?