Grundgedanken der Salutogenese kennenlernen

OMOKEYA-Übersichten Aktualisiert am: 14. Oktober 2021

Bei der Salutogenese nach Aaron Antonovsky steht nicht wie in der „klassischen Medizin“ die Befreiung von Krankheiten im Vordergrund, sondern die Entstehung und die Erhaltung der Gesundheit. Doch wie schaffen wir es, die so wertvollen Grundgedanken der Salutogenese zur Erreichung einer besseren Gesundheit und eines erhöhten Wohlbefindens einfach für uns zu entdecken?

Die Gesundheits- und Krankenpflegerin Carola Hugo gibt dir hier ein paar Empfehlungen, wie du mit empfehlenswerten Büchern sowie Angeboten des Zentrums für Salutogenese auch online die Grundgedanken der Salutogenese kennenlernen und vertiefen kannst – ganz in deinem Tempo.



Grundgedanken der Salutogenese für sich entdecken und nutzen

Das Bild zeigt ein Foto der Gesundheits- und Krankenpflegerin Carola Hugo, Autorin des Beitrags

Nach dem Modell von Antonovsky gibt es keine klare Grenze zwischen Gesundheit und Krankheit. Beide Zustände werden eher als Gegenpole verstanden und die Frage ist, wie ausgeprägt wir unsere gesunden und auch kranken Anteile wahrnehmen.

Das Ziel der Salutogenese ist es, trotz möglicher kranker Anteile, möglichst nah an den Pol der Gesundheit zu gelangen.

Bei Beschwerden betrachten wir häufig die Schmerzbekämpfung sehr isoliert und vordergründig. Auch wenn wir so die Beschwerden für eine Weile reduzieren können, fehlen uns typischerweise die Ideen, wie wir nachhaltig zu unserem Wohlbefinden beitragen können. Entsprechend bleiben wir oft in unseren altbekannten ungesunden Bewegungsmustern hängen und verfallen zudem schnell wieder in problematische Fehl- oder Schonhaltungen.

Im Ansatz zur Salutogenese von Aaron Antonovsky geht es um die Erreichung einer besseren Gesundheit und somit eines erhöhten Wohlbefindens. Hierdurch bekommst du also die Möglichkeit, sehr selbstbestimmt deinen ganz eigenen Weg zu einer nachhaltigen Verbesserung deiner Beschwerdesituation zu finden.

Zielsetzung und Ansatz der Salutogenese

Laut Antonovsky hilft uns unser sogenanntes Kohärenzgefühl dabei, zum Pol der Gesundheit zu gelangen. Es geht hierbei um die Stimmigkeit von drei Faktoren:

  • Verständnis: Kann ich die Zusammenhänge meiner (Lebens-)Situation verstehen?
  • Handhabbarkeit: Kann ich mir das Gefühl vermitteln, selbst meine Situation gestalten zu können?
  • Bedeutsamkeit: Kann ich bei allem was gerade passiert einen Sinn und zudem meine Handlungsmöglichkeiten entdecken?

Diese Faktoren sollen also nicht die Beschwerden oder Krankheiten ausblenden, sondern vielmehr dazu beitragen, ganz eigene Ressourcen aufzubauen die zu einer Gesunderhaltung und zu einem Wohlbefinden beitragen.

Fragestellungen und Aussagen wie die Folgenden können dazu beitragen, ganz gezielt unser Umfeld als unsere Ressourcen zu nutzen und die zu uns passenden Maßnahmen oder Veränderungen festzulegen, die uns zu mehr Wohlbefinden verhelfen:

  • Was könnte ich brauchen? Wie soll mein Leben aussehen? (Stimmigkeit)
  • Welche Art der Bewegung macht mir Spaß? Auf welche Weise kann ich gesundes Essen lecker zubereiten? (Attraktive Gesundheitsziele)
  • Was macht mir wirklich Spaß? Was kann ich gut? (Ressourcen)
  • Es ist egal was „man“ tut, ich überlege mir, was ich möchte. (Subjekt und Subjektives)
  • Welchen Einfluss hat mein Umfeld im privaten, sozialen sowie beruflichen Bereich auf mein Wohlbefinden? (Systemische Selbstregulation)
  • Ich kann mich entwickeln, kann lernen sowie mich verändern. (Entwicklung und Evolution)
  • Sowohl-als-auch ist in Ordnung. Ich kann krank und dennoch lebenslustig sein, oder traurig sein obwohl ich gesund bin. (Möglichkeiten)

Empfehlenswerte Bücher zu den Grundgedanken der Salutogenese

Ich möchte dir hier ein paar ausgesuchte Bücher vorstellen, welche dir die Grundgedanken der Salutogenese zur Entstehung und Erhaltung von Gesundheit näherbringen. So kannst du dich in deinem ganz eigenen Tempo und ohne Ablenkung von außen an dieses spannende Thema heranbewegen.

Mit den hier aufgeführten Büchern gewinnst du vergleichsweise einfach Einblicke in dieses Modell. Dadurch eröffnen sich dir neue Sichtweisen über die Abgrenzung von Gesundheit und Krankheit. Durch Herausfinden deiner persönlichen Faktoren, die zu deiner individuellen Gesunderhaltung beitragen, findest du dann eigenständig zu einer für dich stimmigen und gesunden Lebensweise.

Nutze diese tolle und ansprechende Möglichkeit, einmal grundlegend über deine Lebensweise nachzudenken. Deine durch den Blickwinkel der individuellen Gesunderhaltung mögliche Beschwerdefreiheit lohnt den Aufwand!

“Salutogenese: Zur Entmystifizierung der Gesundheit” von Aaron Antonovsky, Übersetzung von Alexa Franke

Ein empfehlenswertes Buch um die Grundlagen verstehen zu können, sehr gute Einführung in das Thema. Sorgfältig aufbereitete Übersetzung von Alexa Franke (Herausgeberin und Übersetzerin) des berühmten Hauptwerks von Aaron Antonovsky.

In diesem Buch werden alle relevanten Aspekte der Salutogenese betrachtet, so dass du ein umfangreiches Wissen über die Ansätze von Antonovsky erwerben kannst. Der Inhalt des Buches erstreckt sich über folgende Themenfelder:

  • Gesundheit und Krankheit neu betrachtet
  • Das Konzept des Kohärenzgefühls
  • Ähnlichkeiten des Konzepts mit anderen Auffassungen zur Gesundheit
  • Ein neues Messinstrument für das Konzept
  • Die Entwicklung des Kohärenzgefühls im Verlauf des Lebens
  • Wege zu erfolgreichem Coping und zu Gesundheit
  • Die Lösung des Geheimnisses: offene Forschungsthemen
  • Alexa Franke: Zum Stand der konzeptionellen und empirischen Entwicklung des Salutogenesekonzepts

Buch “Salutogenese: Zur Entmystifizierung der Gesundheit” von Aaron Antonovsky, Übersetzung von Alexa Franke

Auf Amazon ansehen

“Gesundheit ist ansteckend – Praxisbuch Salutogenese” von Theodor Dierk Petzold

Dies ist das Praxishandbuch welches man lesen sollte! Ein hervorragendes Buch mit praktischen Anwendungen, zudem bestens vermittelt.

  • Weiterentwicklung der Salutogenese mit zahlreichen praktischen Übungen die leicht anzuwenden sind
  • Zur Prophylaxe eines Burn-Out und zur generellen Gesundheitsentwicklung
  • Aktiv physische und vor allem psychische Stärken sowie positive Lebenseinstellung trainieren und fördern, mit diesem Praxisbuch ist dies möglich
  • Theodor Dierk Petzold: Psychotherapeut, Arzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren, renommierter Experte sowie Leiter des Zentrums für Salutogenese

Buch “Gesundheit ist ansteckend – Praxisbuch Salutogenese” von Theodor Dierk Petzold

Auf Amazon ansehen

“Das Modell der Salutogenese von Aaron Antonovsky. Stellenwert und Nutzung für die Prävention und Rehabilitation” von Andreas Cott 

Ein weiteres interessantes Buch, welches noch zusätzliche Komponenten zum Thema Salutogenese bietet.

  • Eine Hausarbeit von Andreas Cott der sich wissenschaftlich mit dem salutogenetischen Konzept sowie seinem möglichen Stellenwert für die Prävention und Rehabilitation auseinandersetzt
  • Der erste Teil befasst sich mit der Frage was ist Gesundheit und welcher Hintergrund hat zur Entstehung des salutogenetischen Modells geführt
  • Im zweiten Teil wird eine Zusammenfassung des Konzeptes der Salutogenese dargestellt, mit anschließender Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen diese Konzeptes
  • Im dritten Teil stehen dann die Prävention und Rehabilitation im Mittelpunkt

Buch “Das Modell der Salutogenese von Aaron Antononvsky. Stellenwert und Nutzung für die Prävention und Rehabilitation” von Andreas Cott

Auf Amazon ansehen

Online den Einstieg in die Grundgedanken der Salutogenese finden

Das Zentrum für Salutogenese in Bad Gandersheim stellt auf seinen Webseiten eine Menge vertiefender Informationen bereit. Besonders hervorzuheben sind auch die Videos, die sowohl generelle Einblicke bieten als auch vertiefende Aspekte der Salutogenese ansprechen. 

Weitere Einblicke in die Ansätze der Salutogenese bietet dir zudem die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA in Form einer pdf-Datei.

Wer bin ich und warum trage ich hier bei?

Mein Name ist Carola Hugo, ich bin:

  • Sozial-Managerin im Gesundheitswesen
  • Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheits- und Krankenpflegerin

Ein regelmäßiger Wechsel zwischen körperlicher Forderung und intensiver Entspannung hilft mir, mich sowohl fitter als auch beschwerdefreier zu fühlen.

Da jedoch häufig unsere “angespannten” Phasen gegenüber wirklicher Entspannung überwiegen, möchte ich dich darin unterstützen, Möglichkeiten für dich zu entdecken, gezielt gegen dieses Ungleichgewicht vorzugehen.



Alles für deine Beweglichkeit

Das Bild zeigt das Omokeya Logo

Auf omokeya.de findest du vielfältige Vorschläge von Experten sowie ausgewählte Erfahrungsberichte zur Veränderung oder Verbesserung unterschiedlichster Situationen rund um deine Beweglichkeit.

Bewährte Produkte, passende Dienstleister sowie Anlaufstellen – Empfehlungen mit denen du schnell und einfach Antworten auf deine Fragen findest.

Hier stehen die Lösungen im Vordergrund, damit du direkt aufgeklärt handeln kannst.

Du bist Experte und kannst dir auch vorstellen mit deinen Themen hier beizutragen?

Das Bild des dicken Fachbuchs steht sinnbildlich für die Bedeutung deiner Empfehlungen als Experte um interessierten oder betroffenen Menschen mit deinem Wissen und deinen Erfahrungen zu helfen.

Auf omokeya.de veröffentlichen wir gemeinsam Beiträge zu deinen Empfehlungen und Leistungsangeboten als Experte oder Expertin. So profitieren alle interessierten Leser:innen von Fachwissen und Erfahrungen rund um bewährte Maßnahmen zur Verbesserung ihrer Beweglichkeit – und bekommen direkte Wege zur schnellen Umsetzung aufgezeigt.

Weitere Informationen hierzu findest du auf unserer Seite für Experten.

Du möchtest noch mehr für deine Beweglichkeit tun? Um Beschwerden zu reduzieren oder um deine Lebensqualität zu verbessern?