Fitness Tracker – mehr als nur Motivation zur Bewegung

Ulla Schaffrath Hochschulzertifizierte Gesundheitsberaterin Aktualisiert am: 19. Januar 2021

Brauche ich jetzt auch noch einen Fitness Tracker, der meine Motivation steigert, um mehr Bewegung in meinen Alltag zu bringen?

Brauchen vielleicht nicht, doch es hilft. Denn manchmal fällt es uns schwer, uns zu Aktivitäten, seien sie auch noch so klein, zu motivieren. Natürlich motiviert dich nicht nur das einfache Ziel eine bestimmte Schrittzahl am Tage zu erreichen, sondern die vielen weiteren Funktionen, die ein Fitness Tracker auch noch zu bieten hat.

Mit einem Fitness-Tracker und der passenden App kannst du komplette Trainingseinheiten planen und umsetzen. Dich auch mit anderen vernetzen, wenn du dies möchtest. Benachrichtigungen werden angezeigt oder du speicherst Musik, die du beim Training dann hörst. Ein Fitness Tracker ist heute meist auch eine Smartwatch, also fast so wie dein Smartphone am Handgelenk.

Aus persönlicher Erfahrung weiß ich, dass das Messen und Vergleichen mit Freunden, mit denen ich vernetzt bin, schon einen echten Ansporn bringt sowie kleine Erfolgserlebnisse auch schon guttun. Abgesehen davon ist es immer wieder toll im Aktivitätsprotokoll zu sehen, welche Fortschritte ich in der letzten Zeit gemacht habe.

Ich habe selbst mit einem sehr einfachen Modell begonnen, mit Schrittzähler, Schlafaufzeichnung und Anzeige der Uhrzeit. Doch mittlerweile möchte ich die vielen weiteren Funktionen, die mir meine heutige Fitness-Smartwatch bietet, nicht mehr missen.

Ich zeige dir hier ein paar ausgewählte Modelle, von deren Funktionen ich überzeugt bin.

Fitness-Tracker “Galaxy Fit” von Samsung

Mit diesem kleinen Fitness-Tracker hast du zu den Basic-Funktionen noch weitere Funktionen die angezeigt und ohne großen Aufwand erfasst werden. Lass dich durch die Anzeige deiner Daten motivieren, du wirst überrascht sein wie viel du dich bewegst.

Besonderheiten:

  • Bedienung über Touchscreen und Bedienknopf
  • Anzeige von Anrufen, Kalender, Sozialen Netzwerke, SMS, Email, WhatsApp, Schlafdauer, Schlafphasen und -qualität
  • Sportarten wie Schwimmen, Laufen, Radfahren werden automatisch erfasst
  • Wasserdicht
  • Akkulaufzeit bis zu 7 Tagen

Fitness-Smartwatch “Fitbit Ionic” von Fitbit

Der Alleskönner unter den Fitness-Smartwatches! Es werden nicht nur deine täglichen Aktivitäten automatisch getrackt und angezeigt, zudem motiviert dich die Smartwatch auch Mini-Ziele zu erreichen oder, je nach aktueller Herzfrequenz, eine kurze geleitete Atemübung durchzuführen.

Besonderheiten:

  • Automatische Übungserkennung mit Aufzeichnung der verbrauchten Kalorien und Herzfrequenz
  • Aufzeichnung der aktiven Minuten des Tages
  • Ausgestattet mit umfangreichen Multi-Sport-Modi
  • Erstelle ein auf dich zugeschnittenes Training mit einfacher On-Screen-Führung während des Trainings
  • GPS misst Tempo und Strecke
  • Höhenmesser misst die bewältigten Stockwerke
  • Bis 50 m wasserdicht
  • Anzeige von Anrufen, SMS, E-Mails oder Nachrichten-Ticker
  • Speicherung von über 300 Songs, die du jederzeit via App abspielen kannst
  • Die App bietet dir zudem die Möglichkeit, Kontakt zur Fitness-Community aufzunehmen und an Challenges teilzunehmen
  • Fitbit “Ionic” ist auch Smart Home kompatibel, z.B. mit Google Nest Hub
  • Fitbit bietet zudem optional die Trainings-App “fitbit coach” für individualisiertes Training an. Somit besteht für dich die Möglichkeit, noch effektiveres Training mit deiner Smartwatch in Verbindung mit deinem Handy durchzuführen

Fitness-Multisportuhr “Polar Vantage M” von Polar

Eine weitere Fitness-Multisportuhr die dich darin motiviert Bewegung in deinen Alltag zu bringen und Tagesziele zu erreichen, mit vielen weiteren Funktionen für eine noch spezifischere Übersicht deiner Aktivitäten.

Besonderheiten:

  • Anzeige von Uhrzeit, Datum, Schritten, Distanz, Geschwindigkeit, max. Herzfrequenzzonen, Höhenmeter inkl. Stufen, Kalorienverbrauch, Puls
  • Die Polar Vantage M ist in Kombination mit der Polar Flow App eine fast unschlagbare Sportuhr, in der App sind alle Trainingsdaten auswertbar
  • Mit diversen Sportbereichen, in der App wählbar
  • Zuverlässige GPS Datenerfassung und Puls-Messung
  • Anzeige von Anrufen, Nachrichten, E-Mails, Kalenderereignissen und mehr
  • Akkulaufzeit von bis zu 5 Tagen
  • Sie ist wasserdicht
  • Bedienung über 5 integrierte Knöpfe

Fitness Tracker – Motivation zu mehr Bewegung und was noch?

Fitness Tracker zeichnen die verschiedensten Daten auf und analysieren diese, wie Schritte, Stockwerke, Distanzen, Puls, Schlafverhalten, Kalorienverbrauch und wenn du es eingibst auch die Menge der zu dir genommenen Kalorien.

In Verbindung mit einer App auf dem Smartphone kannst du auch gezielt individuelle Ziele festlegen z.B. die Schrittzahl, wie viele Kalorien du am Tag verbrauchen möchtest und dein Aktivitätsniveau am Tag. Du zeichnest automatisch dein Training auf und kannst dies dann anhand von Auswertungen der App in Diagrammen und Zahlen betrachten. Es werden dir viele verschiedene Aktivitätsprofile wie z.B. Wandern, Schwimmen, Radfahren und viele mehr geboten. Du kannst dich mit Anderen vernetzten, dich vergleichen und messen.

In einem Zeitungsartikel der Stuttgarter Nachrichten hat Prof. Dr. Ingo Froböse, Sportwissenschaftler der Deutschen Sporthochschule in Köln erklärt, wie Aktivitätstracker zu mehr Bewegung im Alltag führen können – schau ihn dir an.

Zusätzlich zu diesen Funktionen, haben viele Fitness Tracker häufig auch Smartwatch-Funktionen. Vernetzt du ihn mit deinem Smartphone, werden Nachrichten, E-Mails, Kurznachrichten, Erinnerungen, Termin und Anrufe weitergeleitet und angezeigt. Zudem hast du bei manchen Fitness Trackern die Möglichkeit Musik zu speichern bzw. die Musik-App auf deinem Smartphone darüber zu steuern.

Mein Tipp: Denke vor dem Kauf darüber nach welche Funktionen dein Fitness Tracker haben soll, dann wirst du richtig Spaß damit haben.

Du möchtest noch mehr für deine Beweglichkeit tun? Um Beschwerden zu reduzieren oder um deine Lebensqualität zu verbessern?