Unterstützung durch Fachkräfte für Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz

Stefan Hugo Ingenieur für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Aktualisiert am: 5. Dezember 2020

Du möchtest mehr über mögliche Hilfestellungen durch die Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz erfahren? Welche Aufgaben sie übernehmen und wobei sie dir wirklich helfen können?

Je nach Größe des Betriebs als auch abhängig von den internen Regelungen gibt es ausgewiesene Spezialisten für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Das können Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte oder sogar Sicherheitsingenieure sein.

Frag einfach in deinem Betrieb nach, wer dafür bei euch zuständig ist!

Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit (AS) und Gesundheitsschutz (GS)

  • Sind speziell ausgebildete Fachkräfte, die im Unternehmen relevante Aspekte zur Arbeitssicherheit und dem Gesundheitsschutz erkennen, aufzeigen und Vorschläge zu Verbesserungen unterbreiten
  • Machen im Rahmen von Arbeitsplatzbegehungen Vorschläge zu Verbesserungen der Arbeitsplatzgestaltung
  • Haben zwar keine Entscheidungs- oder Weisungskompetenz, können jedoch die wichtigen Argumente zu nötigen, aber vielleicht kostspieligen, Veränderungen liefern
  • Sind, je nach Betrieb, durch das Intranet, die Personalabteilung oder auch durch den Vorgesetzten zu finden und zu kontaktieren

Diese Fachkräfte sind in erster Linie dazu da, die Führungsebenen des Betriebs in deren Zuständigkeiten für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zu unterstützen. Entsprechend sollten die Vorgesetzten angesprochen werden, in welcher Weise und in welchem Umfang du die Kompetenzen und Ressourcen der Fachkräfte für deine Fragestellung nutzen kannst.

Eine gute Übersicht der generellen Ansprechpartner, ihrer Aufgaben und Kompetenzen geben dir die Erklärungen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Auf der Seite der DGUV findest du auch weiterführende Informationen zu den Sicherheitsbeauftragten und Sicherheitsfachkräften sowie zu deren jeweiligen Aufgaben.

Du möchtest noch mehr für deine Beweglichkeit tun? Um Beschwerden zu reduzieren oder um deine Lebensqualität zu verbessern?